VAP® Komponenten

Unbegrenzte Designmöglichkeiten

Die VAP® (Vacuum Assisted Process) Technologie ist ein langjährig erprobtes Industrieverfahren für eine membranunterstützte Vakuumfertigung von strukturtragenden Leichtbau-Komponenten, die besonders hohen Belastungen im Flugzeug ausgesetzt sind. Das VAP® Verfahren ermöglicht die Herstellung von faserverstärkten Bauteilen in komplexen 3D Geometrien. Dank dem Einsatz von flexiblen Vakuumstrukturen sind die Werkzeugkosten minimiert.

EFW setzt das VAP®-Verfahren für die Fertigung von innovativen Fußbodenkomponenten für A350XWB ein.

Aufbau eines VAP® Bauteils
Aufbau eines VAP® Bauteils
Grafik: Heimrich & Hannot GmbH

VAP® bei EFW: Fertigung auf dem letzten Stand der Technik

  • Fertigung sowohl von einzelnen Faserverbund-Bauteilen als auch Serienfertigung
  • Echtzeitkontrolle von allen Schritten des Infiltrationsprozesses
  • Online Monitoring aller KPIs (z. B. von der Vakuum-, Harz-, Werkzeugtemperatur)
  • Automatisierte Harzinfusion mit Harzzufuhrkontrolle (+/- 5g pro Infusion)
  • Vollständig integriert ins bestehende ERM System (Electronic Resource Management) von EFW

VAP® Komponenten: Allgemeine Charakteristiken

  • Große Gestaltungsfreiheit für die Umsetzung von komplexen 3D Geometrien
  • Diverse Anwendungsgebiete: z.B. in der Luftfahrt, im Verkehrswesen, in der Medizin
  • Entwicklung und Herstellung zertifiziert nach EASA 21J und 21G

Die VAP® Fertigung von EFW vereint alle Vorteile einer VAP ® Technologie mit der Kosteneffizienz einer modernen Serienfertigung. Zur Sicherstellung eines konstant stabilen Produktionsprozesses mit zurzeit ca. 150 verschiedenen Bauteilen für die A350, werden modernste Planungs- und Managementsysteme eingesetzt.

A350
Die A350 verbindet einen hervorragenden Passagierkomfort mit modernsten Technologien, einem einzigartigen industriellen Prozess und Umweltverträglichkeit.
Mit freundlicher Genehmigung von Airbus SAS
EFW Aufbau Kabine
Die Integration von EFW VAP® Faserverbund-Bauteilen in die Fußbodenstruktur sorgt für mehr Flexibilität im Kabinendesign
Copyright: EFW Elbe Flugzeugwerke GmbH
Grafik: Heimrich & Hannot GmbH

A350 VAP® Strukturbauteile: Hauptproduktmerkmale

  • Erfolgreich eingesetzt in der A350 Kabine: für mehr Flexibilität im Kabinendesign
  • Hohe Rentabilität: wartungsfreier Einsatz bis zu 12 Jahren
  • Hervorragende mechanische Eigenschaften: Aufpralltoleranz bis zu 170 Joule
  • Bis zu 50% mehr Kosteneffizienz im Vergleich zu ähnlichen Bauteilen aus Titanlegierungen
  • Maximale Bauteilgröße: 1440 mm x 500 mm x 100 mm

VAP® Komponenten: Auf einen Blick

Nach oben