Airbus wählt EFW als Early Adopter für Flugzeugkabine der Zukunft

Oktober 20, 2020

Dresden, 20.10.2020. Die Elbe Flugzeugwerke GmbH (EFW) wurde von Airbus als Early Adopter (Erstanwender) für das Digital Design, Manufacturing and Services (DDMS)-Programm ausgewählt. Dabei wird sich EFW gemeinsam mit Airbus aktiv an der Gestaltung der Zukunft der Luftfahrtindustrie beteiligen.

DDMS bietet ein innovatives Set von Prozessen, Methoden und Werkzeugen, um eine effektive Zusammenarbeit, digitale Kontinuität und Wertschöpfung über den gesamten Flugzeug-Lebenszyklus hinweg sicherzustellen. Sie verspricht eine schnellere und kostengünstigere Konstruktion und Produktion, bessere Dienstleistungen und eine höhere Kundenzufriedenheit.

Quelle: Airbus

Andreas Sperl, CEO von EFW, sagte: „Wir freuen uns sehr, unsere Erfahrung in die Pilotphase dieses Schlüsselprojekts einbringen zu können, und zwar zu einem Zeitpunkt, an dem sich die Luftfahrtbranche von Grund auf verändert und innovative Lösungen braucht.“

EFW wurde von Airbus als Erstanwender ausgewählt, um an Innovationen im Kabinenbereich zu arbeiten. Seit über 25 Jahren ist das Unternehmen ein zuverlässiger Experte für Leichtbau-Komponenten in der Flugzeuginnenausstattung: von Fußbodenplatten über Seitenverkleidungen, Trennwände, schusssichere Cockpit-Türen bis hin zu ganzen Modulen. Im Jahr 2019 wurde EFW mit dem Airbus SQIP Supplier Award als „Best Performer" ausgezeichnet und mit dem „Airbus Performance & Quality Award“ für herausragende Liefertreue und -qualität.

Mit seiner umfangreichen Erfahrung in digitalem Design kann das Unternehmen sowohl die Kabine zukünftiger Flugzeuge als auch Prozesse für die digitale Fabrik entwickeln. EFW hat in seinem neuesten und fortschrittlichsten Werk in Sachsen in Rekordzeit eine neue Produktionsanlage einschließlich digitaler Produktionsmöglichkeiten für Leichtbau-Komponenten geplant und gebaut.

 

***

 

Über Elbe Flugzeugwerke
Die Elbe Flugzeugwerke GmbH (EFW) vereint vielfältige Luftfahrt- und Technologieaktivitäten unter einem Dach: die Entwicklung und Herstellung von Leichtbaukomponenten für Flugzeugstrukturen und Interieur für alle Airbus-Modelle, die Umrüstung von Passagierflugzeugen in Frachtflugzeuge, Wartung und Reparaturleistungen für Flugzeuge der gesamten Airbus-Familie sowie Engineering-Dienstleistungen rund um Zertifizierung und Zulassung von Luftfahrtprodukten. Das Unternehmen hatte 2019 einen Umsatz von knapp 300 Mio. EUR und etwa 1.600 Mitarbeiter. www.efw.aero

Ansprechpartner Medien
Anke Lemke
+49 (0) 3 51 88 39 2516
anke.lemke@efw.aero

zurück

Aktuelle News

Nach oben