Erste A330-300P2F Flugtests

04. Oktober 2017

Dresden, 4. Oktober 2017 – Nach einigen Monaten gefüllt mit vorbereitenden Arbeiten startete der Prototyp des A330-300 Umrüstfrachters (P2F) erfolgreich seine Flugtests am Flughafen Dresden. Den ungünstigen Wetterbedingungen während des Sturms Xavier trotzend dauerte der erste Flugtest nur einige Minuten. Der zweite Flug dauerte dann über 6 Stunden. Eine ganze Testreihe an Flügen schließt sich nun an, um die sogenannte ergänzende Musterzulassung (STC) im laufenden Jahr zu erhalten.

Das A330P2F Umrüstprogramm wurde im Jahr 2012 zusammen mit Airbus, ST Aerospace und EFW gestartet und umfasst zwei Versionen, den A330-200P2F und die längere Variante A330-300P2F. Die längere A330-300P2F ist besonders gut für Integratoren und Expressdienstleister geeignet, da sie ein besonders hohes Ladevolumen bei geringerer Ladedichte aufnehmen kann. Ergänzend ist die A330-200P2F für hohe Ladedichte und längere Strecken geeignet.

DHL Express ist der Erstkunde für das A330-300P2F Programm und hat mehrere Umrüstungen bei EFW bestellt.

 

 

***

Über EFW
Die Elbe Flugzeugwerke GmbH (EFW) vereint vielfältige Luftfahrt- und Technologieaktivitäten unter einem Dach: die Entwicklung und Herstellung von Leichtbaukomponenten für Flugzeugstrukturen und Interieur für alle Airbus-Modelle, die Umrüstung von Passagierflugzeugen in Frachtflugzeuge, Wartung und Reparaturleistungen für Flugzeuge der gesamten Airbus-Familie sowie Engineering-Dienstleistungen rund um Zertifizierung und Zulassung von Luftfahrtprodukten. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 1.300 Mitarbeiter.

 

Pressekontakt:

Christopher Profitlich
Phone: +49 351 88392516
Fax: +49 351 88393102
Mobile: +49 171 5572188
E-Mail: christopher.profitlich@efw.aero
www.efw.aero

zurück

Aktuelle News

Nach oben